Vereinsmeisterschaften 2018 - Gara di Volpe

Am 18.08.2018 fanden die heurigen Vereinsmeisterschaften statt. Heuer gab es einen ganz besonderen und schönen Rahmen.

 

La Famiglia VOLPE lud zu einem Rennen in Italien. Die Strecke war wunderbar angelegt und führte über 6,7 Kilometer und 930 Höhenmeter von der Rauna ober Ugovizza auf den Gipfel des Oisternigs.

 

Neben den Teilnehmers aus unserem Team waren auch die italienischen Freunde von Stefan, die Amigos, am Start. Dadurch wurde das Starterfeld nochmals aufgewertet.

 

Gesamtsieger des Rennens und auch neuer Vereinsmeister wurde Silvio Wieltschnig, vor Sportdirketor Fertical Fertala und Stefan Stockreiter. Bei den Damen war Evi Oberwallner die Schnellste und wurde neue Vereinsmeisterin. Neue Vizemeisterin ist Dagmar Kröpfl und ebenfalls auf das Stockerl kam Kerstin Langwieser.

 

 

Bei den Amigos gewann unser deitscher Freund Max Döcke!!

 

Gratulation an alle Starter!!

 

 

 


Download
Ergebnisliste-Vereinsmeisterschaft 2018
Result_Gara-di-volpe_2018.PDF
Adobe Acrobat Dokument 15.2 KB

Gastfreundschaft

Danke an die gesamte Familie Wernig für diese fantastische  Veranstaltung und tolle Gastfreundschaft. Die Streckenführung war ebenfalls richtig super! Es war ein rundum gelungener Tag.

Ultra-Wertung

Es gab auch ein Sonderwertung, welche unsere Ultra-Läufer Erika Schrottenbacher und Michael Kröpfl für sich entscheiden konnten. Auf die Langdistanz-Strecke über die Achomitzer Alm trauten sich nur die Einheimischen ... und ein paar Kühe!



ZALA UND ROBERT VEREINSMEISTER 2017

Am 10.08.2017 fanden am Dreiländereck die heurigen Vereinsmeisterschaften statt. Die Favoriten Zala Zdouc und Robert Stark holten sich in einem hochklassigen Starterfeld den Titel.

 

Nach zwei Kilometern gemeinsamen Einlaufens ging es über - durch Streckenchef Fertical festgelegte - selektive 5 Kilometer und knapp 800 Höhenmeter auf den Gipfel des Dreiländerecks. Bei den Damen konnte sich Zala recht klar vor Waldi und Annemarie durchsetzen. Im Herrenfeld ging es knapper zu. Robert konnte Johannes knapp auf Distanz halten. 3ter wurde Stefan Wernig.

 

Nach dem Rennen gab es Speis und Trank mit Familien und Freunden in der Dreiländereck-Hütte. Dort fand auch die Siegerehrung und Preisverleihung statt.

Großes Lob an dieser Stelle an Marion und ihr Team für die sensationell gute Verpflegung !

An (Ab)schließend gab es noch den traditionellen Absacker beim Vereinshaus des SC Arnoldstein.

 

Danke allen Helfern, Besuchern und den zahlreichen Teilnehmern. Gratulation allen zu den guten Leistungen!

 

Ferte & Reini

 

PS: zu den Sonderwertungen: Sportdirektor Fertical und Präse Reini gewinnen die Sportdirektoren- bzw. Präsidentenwertung wieder klar! Dagi gewinnt die Kröpfl-Wertung gegen Bussi-Bär Mike und wird hier langsam zur Seriensiegerin!!

Download
ergebnis vereinsmeisterschaft
ergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.6 KB