Dolomitenmann 2021

Endlich ! Nach der Farce von 2018 (ohne weiteres Kommentar, die Rechtsabteilung der Bulldose is watching you) gewann Silvio Wieltschnig mit seinem Team Kolland Topsport endlich die Amateurwertung des Dolomitenmanns ! 

Nach einer gewohnt souveränen Leistung von Silvio (14.Platz/3.Amateur) konnte die Restmannschaft ebenfalls eine hervorragende Leistung abrufen und den Sieg einfahren!

 

Christof Hochenwarter zeigte bei seiner Dolomitenmann Berglauf Premiere ebenfalls groß auf und sogar vor Vereinskollegen Silvio als 12. Bergläufer finishen ‐bester Österreicher! 

 

Aber auch sein Mountainbiker, ebenfalls Debütant in Lienz,Paul Verbnjak, war gewohnt stark unterwegs und trug mit seiner Leistung entscheidend zum dritten Platz bei den Amateuren bei (Team Virgosystem).

 

Somit war unsere Sektion mit drei Athleten am Amateurpodest vertreten !

 

Gratulation!

 

Fotocredits:Red Bull Dolomitenmann