Val Resia Vertical 2021

Bei besten äußeren Bedingungen konnte ,nach einjähriger,pandemiebedingter Pause , die zehnte Auflage des Val Resia Verticals gestartet werden.

Im Gegensatz zu den Hitzeschlachten in den vergangenen Jahren erwartete die Sportler nach nächtlichem Regen eine angenehme Temperatur auf die rund 90 Sportler :

 

Tiziano MOIA konnte die 4km/1050hm + mit neuem Streckenrekord von 38:57min deutlich vor dem King of Val Resia, Simon ALIC  (44:43min), gewinnen.

 

Für unseren Verein war Christian FERTALA am Start, dieser erreichte mit persönlicher Bestzeit von 48:11min den hervorragenden 5.Platz bei den Herren.

 

Bei den Damen bewies Mojca KOLIGAR wiedereinmal ihre Ausnahmeklasse und siegte mit Streckenrekord - 47:42min (Platz 4 overall !).

 

Marlies PENKER ,zeigte auch hier ihre aufsteigende Form und wurde sehr starke Vierte !

 

ERGEBNISLINK folgt !!

 

Danke und Gratulation der Familie BELLINA und Helfern für die vorbildliche Organisation !